Seminare

Die Seminare richten sich an Mitarbieter/innen von Kommunen sowie an Akteuren der Zivilgesellschaft, die internationale Begegnungen, Austausch- und Kooperationsprojekte mit Partnern im Ausland organisieren wollen. Die Seminare sind für alle Interessierte gedacht, egal ob sie neu in die Partnerschaftsarbeit eingestiegen sind oder bereits "alte Hasen" sind.

Eine entsprechende Materialsammlung ist aktualisiert und wird bei den Kursen vorgestellt. Ab sofort bieten wir nur Auftragsseminare an, falls Sie uns für ein Seminar buchen wollen, kontaktieren Sie uns bitte über die E-Mail-Adresse, um Konditionen und Genaueres zu erfahren.

Das IPZ bietet folgende Seminare/Workshops als Kooperationspartner an:

  • Workshop: Europa, Städte- und Schulpartnerschaften - Zuschüssmöglichkeiten. 
    • Fördermöglichkeiten für Städte- und Schulpartnerschaften, Vereine sowie internationale Jugendbegegnungen und Jugendprojekte:
      • Vorstellung von ca. 85  Förderprogrammen der EU-, Bundes-, Landes- und Stiftungsebene
    • Hinweise und Tipps für die Antragstellung
    • Kombinierungsmöglichkeiten / die fünf Förderebenen
    • Antragsdidaktik und zentrale Versicherungsthemen

  • Workshop: EU-Anträge im Rahmen von Europa für Bürgerinnen und Bürger (EfBB) richtig stellen
    • Vorstellung des EU-Programms mit dem Schwerpunkt der Bürgerbegegnungen (Treffen zwischen (Partner-)Städten)
    • Kriterien und Fristen
    • Detaillierte Beratung der Anträge mit Programmbeispiele etc.
    • Antragsdidaktik
    • Die europäischen Themen und Zielsetzungen
    • Technische Hürden 
    • Hinweise zur Planung und Durchführung
    • Tipps zur Antragsstellung 
    • Beispiele für förderfähige Partnerschaftsbegegnungen