Europapreis des IPZ 2019 - Die Sieger stehen fest


Seit 26 Jahren verleiht das IPZ den Europapreis an Kommunen und Partnerschaftskomitees, die sich durch eine kontinuierliche Partnerschaftsarbeit oder durch besondere Projekte und innovative Ideen ausgezeichnet haben.In diesem Jahr gab es erstmalig neben einer Urkunde auch ein Preisgeld zu gewinnen. Bewerben konnten sich alle 388 Mitglieder soweit sie ein Partnerschaftsprojekt mit Begegnungscharakter im Kalenderjahr 2019 durchgeführt hatten. Die Jury und der Vorstand des IPZ bedankt sich bei allen Bewerbern für ihr Engagement, ihre Ideenvielfalt und ihren Beitrag zur Völkerverständigung. Am Ende der Jurysitzung am 10. Dezember standen folgende Sieger fest: 

1. Stadt Detmold

2. Komitee für Europäische Verständigung Freigericht e.V.

3. Stadt Bocholt

Die Siegesprojekte werden in der Mitgliederzeitung "IPZ aktuell" vorgestellt.